Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SüdsteiermarkErstmals ist heuer steirischer DAC-Wein im Handel

Um künftig die Herkunft und nicht die Sorte in den Vordergrund zu rücken, wurde ein neues Gütesiegel eingeführt.

Der steirische Weinhandel startet seine Werbeoffensive mit einem Fotoshooting
Der steirische Weinhandel startet seine Werbeoffensive mit einem Fotoshooting © Barbara Kluger
 

Der Jahrgang 2018 wurde heuer erstmals mit dem neuen DAC-Klassifizierungssystem bewertet. Das Besondere: Im Gegensatz zu anderen DAC-Bezeichnungen in Österreich ist das Handverlesen beim steirischen DAC Pflicht. "Beim DAC steht die Herkunft, und nicht die Sorte im Vordergrund", sagt Georg Regele, Obmann des Gremiums für Wein- und Spitiruosenhandel an der WKO. Mit der Einteilung in Gebietsweine, Ortsweine und Riedenweine will man das Unverwechselbare am steirischen Wein zukünftig hervorheben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren