Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kleine Kinderzeitung In diesen Produkten steckt ein Stück Regenwald

Schon wieder brennt für Schokolade, Handys und billiges Fleisch der Regenwald. Warum das so ist und wie wichtig der Regenwald für alle Menschen weltweit ist.

Ein gesunder Regenwald ist überlebenswichtig für die Menschen © (c) Getty Images/EyeEm (Stan Feldman / EyeEm)
 

Das größte tropische Regenwaldgebiet weltweit ist der Amazonas. Dort gab es in den vergangenen Monaten wieder viele Waldbrände. Obwohl der Amazonas sehr weit von uns entfernt liegt, sind die Brände auch schlecht für uns. Regenwälder sind nämlich wichtig für das Leben aller Menschen und Tiere weltweit. Warum haben sie so eine große Bedeutung?

Es gibt mehrere Gründe:

  • Regenwälder können große Massen an Wasser speichern.
  • Außerdem erzeugen die Bäume lebensnotwendigen Sauerstoff.
  • Gleichzeitig nehmen Bäume schädliche Abgase (zum Beispiel Kohlendioxid) auf.

Das alles ist wichtig, damit auch wir ein gutes Klima haben. Werden die Wälder zerstört, kommt es zu Klimaerwärmung.

Wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen

Die Regenwälder sind auch wichtige Lebensräume. Dort wachsen und leben einzigartige Pflanzen und Tiere. In vielen Pflanzen stecken große Heilkräfte. Sie werden verwendet, um daraus Medizin zu machen. Nicht zuletzt leben in den Regenwäldern Naturvölker. Für sie ist der Regenwald Heimat. Gut zu wissen ist, dass es Regenwald auch in anderen Erdteilen wie Afrika oder Asien gibt. Auch dort gibt es oft Brände.

Wenn der Regenwald so wichtig ist, warum wird er abgebrannt und abgeholzt? Es gibt unterschiedliche Gründe. Fast immer hat auch unser Einkaufsverhalten damit zu tun. Wir verraten dir, in welchen Lebensmitteln und anderen Produkten ein Stück Regenwald steckt:

HANDYS, LAUTSPRECHER: In einem Handy stecken über 60 seltene Rohstoffe, zum Beispiel Gold oder Kupfer. Viele davon stammen aus dem Regenwald, der durch den Abbau der Metalle zerstört wird. Auch für Spielkonsolen und Lautsprecher werden diese Rohstoffe verwendet. Wenn du deine Geräte nur dann wechselst, wenn sie wirklich kaputt sind, hilfst du Regenwald zu schützen.

PAPIER wird aus Holz hergestellt. In Indonesien und Brasilien wird Regenwald gerodet, damit dort eine sehr schnell wachsende Baumart angepflanzt werden kann. Man nennt das auch Monokultur. Das ist schlecht für den Boden und für die Tierwelt. Wiederverwertetes Papier (heißt auch Recyclingpapier; sprich: riisaikling) zu kaufen (zum Beispiel Klopapier) hilft, Regenwälder zu schützen.

PALMÖL steckt in fast der Hälfte aller Lebensmittel, die es auch bei uns im Supermarkt zu kaufen gibt. Beispiele sind: Schokolade, Kekse, Brotaufstriche, Fertigsuppen und Pizza. Außerdem wird Palmöl für Cremen, Kerzen sowie Wasch- und Reinigungsmittel verwendet. Das Öl wird aus den Früchten der Ölpalme gewonnen. Um sie in großen Mengen zu pflanzen, werden vor allem in Indonesien und Malaysia Regenwälder abgeholzt.

BILLIGES FLEISCH: Die Menschen auf der ganzen Welt haben großen Hunger auf Fleisch. Damit dieser Hunger gestillt werden kann, werden zum Beispiel Schweine in vielen Ländern in Massen gezüchtet. Das nennt man Massentierhaltung. Gefüttert werden diese Tiere oft mit Soja, das in Südamerika angebaut wurde. Um die riesigen Felder für den Anbau von Soja zu schaffen, wird dort Regenwald niedergebrannt.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.