Für alle FälleWas in jede Hausapotheke gehört

Sicher ist sicher: Eine Hausapotheke sollte sich in jedem Heim finden. Apothekerin Anna-Valerie Edegger erklärt, was diese beinhalten sollte und wie man Medikamente entsorgt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hausapotheke
Einmal im Jahr sollte man die eigene Hausapotheke kontrollieren ©  Elnur - stock.adobe.com (Elnur Amikishiyev)
 

Brechen Husten oder Kopfschmerzen über einen herein, passiert das nicht selten am Abend, wenn die Apotheken bereits geschlossen haben. Daher empfiehlt es sich, so manches Medikament immer griffbereit zu haben. Aber auch die eigene Hausapotheke muss regelmäßig überprüft werden, wie Apothekerin Anna-Valerie Edegger erklärt: „Zumindest einmal im Jahr sollte man alles durchsehen und etwa kontrollieren, ob Medikamente bereits abgelaufen sind.“ Denn dann dürfen diese nicht mehr eingenommen werden: „Die Qualität und Wirksamkeit des Medikaments kann in diesem Fall nicht garantiert werden und es gilt diese rasch und richtig zu entsorgen“, so die Expertin.

Kommentare (1)
nose007
1
3
Lesenswert?

Interessant

Hab vor einigen Monaten alles aussortiert und wollte das in die Apotheke bringen,… die haben mich aber weggewiesen und gesagt das gehöre in den Restmüll.