Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PsycheHochsensibilität: Fühlen ohne Filter

Wenn man sich der Eindrücke nicht erwehren kann: Was Hochsensibilität ist und wie sie sich erkennen lässt, erklärt Psychiater und Psychotherapeut Robert Wechsberg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hochsensibilität, Hypersensibilität
Eine Vielzahl von Eindrücken und Gefühlen nehmen Hochsensible auf, die Verarbeitung dieser fühlt sich häufig überwältigend an © Unsplash
 

Während viele Menschen es lieben, in Einkaufszentren shoppen zu gehen, wird das für Hochsensible schnell zur Qual. Davon weiß auch Daniel ein Lied zu singen. Er ist hochsensibel und sagt: "Das ist kurz aufregend, weil es so viele Eindrücke sind. Aber dann wird es schnell überfordernd." Und mit diesen Erfahrungen dürfte er nicht alleine da stehen. Schätzungen zufolge gelten 15 bis 20 Prozent der Weltbevölkerung als hochsensibel. Das ist immerhin jeder Fünfte. Aber was ist das eigentlich?

Kommentare (3)
Kommentieren
CeaSanddorn
0
15
Lesenswert?

Titel...

"und wie es behandelt wird", indiziert eine Behandlung. Wie man aber liest gibt es nix zu behandeln. Hochsensibilität und Behandlung allein in eine Zeile zu schreiben ist für eine HSP bestürzend... Genau auf sowas reagiert man hier auch....

CeaSanddorn
0
1
Lesenswert?

Änderung

Besser :) danke!

feringo
0
4
Lesenswert?

@CeaSanddorn : Titel ...

Oh, ja! Da steckt ein "hochsensibler" Logikfehler drin. 🧐