Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sonnenschutz, VirenSo bleibt der Badetag ohne Folgen

Sonnenbad statt Sonnenbrand und Entspannung statt Entzündung: So können Sie den nächsten Badetag sorgenfrei genießen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Den Rücken nicht vergessen: Nur vollständiges Eincremen schützt verlässlich.
Den Rücken nicht vergessen: Nur vollständiges Eincremen schützt verlässlich. © (c) Getty Images/fStop (Sven Hagolani)
 

Platsch! – An heißen Tagen gibt es kaum einen besseren Zeitvertreib, als ins kühle Nass zu springen und sich anschließend in der Sonne aufzuwärmen. Damit an Badetagen die Gesundheit nicht zu kurz kommt, gilt es aber, ein paar Dinge zu beachten.
Grundsätzlich spricht nichts dagegen, die Wärme der Sonne zu genießen. Um Sonnenbränden sowie vorzeitiger Hautalterung und Hautkrebs vorzubeugen, sollte man nicht darauf vergessen, sich schon rund 20 Minuten vor dem Sonnen gründlich einzucremen. Kosmetischer Sonnenschutz – egal ob aus der Tube oder der Sprühflasche – hilft dabei verlässlich.

In Zahlen

Ein Golfball entspricht laut Experten in etwa der Menge an Sonnencreme, die bei einem Erwachsenen für ausreichenden Schutz für den ganzen Körper benötigt wird.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren