AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Untersuchung

Diese fünf Dinge im Büro sind schmutziger als die Toilette

Die Toilette ist ein schmutziger Ort, an dem es von Bakterien wimmelt? Weit gefehlt, wie ein amerikanischer Forscher nun aufzeigt: Die Schmutzkönige unter den Büro-Utensilien befinden sich in unmittelbarer Nähe – sehen Sie selbst.

Bakterien unter der Lupe
Bakterien unter der Lupe © (c) Seraphim Vector - Fotolia
 

Wovor graust Ihnen mehr: dem Toilettensitz am Büro-Klo oder dem Telefonhörer in Ihrer Hand? Wer jetzt Toilette sagt, liegt falsch, denn: Eine Untersuchung des Forschers Charles Gerba von der University of Arizona hat gezeigt, dass die eigentlichen Keim-Hotspots nicht am stillen Örtchen, sondern direkt unter unserer Nase liegen. Beziehungsweise in unseren Händen oder an unseren Lippen.

So sind Kaffeetasse, Telefonhörer oder Handtasche weit mehr verseucht als der Toilettensitz, auf dem sich gerade einmal 59 Bakterien pro Quadratzoll (entspricht etwa 6 Quadratzentimetern) tummeln. Klicken Sie sich durch die fünf verseuchtesten Utensilien in ihrem Büro!

Ekelfaktor: So schmutzig ist es im Büro

Platz 5: Tastatur und Maus

Unsere Hände berühren sie oft den ganzen Tag: die Tastatur und die Maus. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass auch dort die Bakterienbesiedelung sehr hoch ist. 600 bzw. 700 Bakterien pro Quadratzoll konnten dort gefunden werden – gefördert wird die Keim-Population auch durch die Krümelchen, die beim Essen nur zu gerne zwischen den Tasten hängen bleiben.

(c) Igor Mojzes - Fotolia (Lucky Business)

Platz 4: Schreibtisch

Es ist der Ort an dem wir nicht nur arbeiten, sondern auch essen, auf den wir niesen, an dem wir uns mit Kollegen unterhalten: Der Schreibtisch ist ebenfalls übersät mit Bakterien. 800 sind es pro Quadratzoll, weil: „Die meisten Leute putzen ihren Tisch erst dann, wenn sie an ihm festkleben“, sagt Studienautor Charles Gerba.

(c) photowahn - Fotolia (Copyright Frank Herrmann fotowah)

Platz 3: Die Handtasche

Was sich alles in einer Tasche befindet, ist ja oft ein Mysterium – mitunter auch ein ekliges. Bis zu 1100 Bakterien wurden dort per Einheit gefunden – das liegt daran, das die Innenseite einer Tasche so gut wie nie gereinigt wird, gleichzeitig aber alle möglichen Dinge dort hinein geworfen werden. Von Essen über Haarbürsten bis zu benutzten Stiften – das alles macht sie zum dritt-verseuchtesten Ort im Büro.

(c) taraseevich - Fotolia

Platz 2: Das Telefon

Das Telefon am Platz ist das zweit-verseuchteste Ding an Ihrem Arbeitsplatz. Mehr als 1600 Bakterien wurden hier pro Quadratzoll gefunden – im Vergleich zu 59 auf dem Toilettensitz. Das liegt daran, dass wir den Hörer zwar ständig in der Hand haben und ihn mit unserem Speichel benetzen – geputzt wird der Hörer aber so gut wie nie.

(c) Robert Kneschke - Fotolia (Robert Kneschke)

Platz 1: Die schmutzige Kaffeetasse

Steht die Kaffeetasse von gestern noch auf Ihrem Platz herum? Dann sehen sie den Sieger des Ekel-Rankings vor sich: Auf einer schmutzigen Kaffeetasse tummeln sich 2200 Bakterien pro Quadratzoll. Um die wieder loszuwerden, sollte man die Tasse gründlich waschen – und gründlich heißt, nicht mit dem alten Küchenschwammerl auswischen!

(c) Pixelot - Fotolia
1/5
 

Kommentare (1)

Kommentieren
Ichweissetwas
2
11
Lesenswert?

Ja klar, die Benützung des Telefonhörers und der PC-Maus kommen noch dazu.....

und noch einige liebe Kollegen.....

Antworten