AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fertigessen-FastenWarum Sulfite in Wein und Co. normal sind

Für Redakteurin Sandra Mathelitsch ist beim Fertigessen-Fasten regional trinken einfach(er).

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Redakteurin Sandra Mathelitsch verzichtet in der Fastenzeit auf Fertigessen
Redakteurin Sandra Mathelitsch verzichtet in der Fastenzeit auf Fertigessen © Mathelitsch
 

Ich habe in den vergangenen Wochen ja sehr viel vom regionalen Essen geschrieben, vom Trinken aber kaum. Dabei gibt es sehr viele regionale Getränke und man muss eigentlich auf (fast) nichts verzichten. (Mineral-)Wasser und Säfte direkt vom Bauern sind derzeit meine Durstlöscher. Und wenn es einmal etwas Alkoholisches sein soll, ist die Auswahl an Bier, Wein und Sekt aus Österreich groß, es wird sogar einheimischer Gin angeboten. Eines hat mich jedoch stutzig gemacht: Beim Apfelmost, bei Weinen und Sekt findet sich auf dem Etikett immer ein Hinweis auf Sulfite. Jedoch habe ich durch Recherche im Internet herausgefunden, dass Sulfite in nahezu allen Weinen, Sekten etc. auch natürlich vorkommen. Da Sulfite, also Schwefelverbindungen, eine allergische Reaktion auslösen können, muss eine Kennzeichnung erfolgen. Also regionales Trinken ist kein Problem!

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren