Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kinder mit ADHSWie gemeinsames Lernen gelingen kann

Hyperaktive und unaufmerksame Kinder gelten im Klassenzimmer oft als Störfaktor: Wie gemeinsames Lernen mit Kindern mit ADHS gelingen kann.

Sujetbild: ADHS ist mit fünf Prozent eine der häufigsten psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter © (c) Getty Images/Westend61 (Westend61)
 

Twilight-Star Kristen Stewart hat es ebenso wie der deutsche Schriftsteller Benjamin Stuckrad-Barre und der Schwimm-Olympionike Michael Phelps: AD(H)S. Sie alle haben gelernt nach einer oft schwierigen Kindheit und Jugend mit der psychischen Störung, die sich vor allem durch mangelnde Aufmerksamkeit und/oder Hyperaktivität äußert, umzugehen und sie sogar für sich zu nutzen. Die Erkrankung birgt, allen negativen Seiten zum Trotz, auch Potenzial. „Obwohl es in unserer Gesellschaft normalerweise ein Nachteil ist, diese Störung zu haben, kann sie für bestimmte Berufe ein Vorteil sein“, sagt Kinder- und Jugendpsychiater Christoph Göttl. Kreative Jobs oder aber Fluglotsen und Börsenbroker beispielsweise. Warum? Menschen mit ADHS würden schneller als andere Unregelmäßigkeiten in Kursen oder im Flugverkehr bemerken. Für ganz spezielle Kontexte sei dies „ein Riesenvorteil“. Um diesen nutzen zu können, braucht es jedoch besondere Aufmerksamkeit in der Schule.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Mezgolits
0
4
Lesenswert?

Wie gemeinsames Lernen gelingen kann

Vielen Dank - ich meine: Am Besten: Durch die bestmögliche Nutzung aller
positiven Stärken: Am Schlechtesten: Durch Gegeneinander-Kämpfe. E. M.
PS: Meine Erfahrungen: Überbegabte wurden zu oft behindert und
Gegeneinander-Kämpfereien mit viel Steuergeld gefördert.

himmel17
0
1
Lesenswert?

Denkfehler

Nicht jedes verhaltensauffällige/ verhaltenskreative Kind ist nicht automatisch hochbegabt oder ein Olympiasieger.