Superimmunität?Corona: Wie sich die Immunität von Genesenen und Geimpften unterscheidet

Bei Diskussionen über Geimpfte und Ungeimpfte werden Genesene oft übersehen. Dabei zählen seit dieser Woche bereits eine Million Österreicher zu dieser Gruppe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Fiedels - stock.adobe.com (Franz Frieder)
 

Zuerst infiziert und mittlerweile wieder wohl auf: Bis gestern, dem 30. November 2021, wurden laut Sozialministerium 1.007.909 Genesene in Österreich gemeldet. Demnach gibt es hierzulande bereits über eine Million Menschen, die nach einer Coronainfektion oder Covid-Erkrankung wieder als kuriert gelten. Dennoch scheint diese Gruppe in der öffentlichen Diskussion oft vergessen. Wird über Lockdown oder Zutrittsregeln gesprochen, ist meist nur von Geimpften und Ungeimpften die Rede. Genesene werden oft bei den Geimpften „mitgedacht“. Dabei lassen sich diese beiden Gruppen nicht einfach in einen Topf werfen – so gibt es etwa im Hinblick auf die Immunität Unterschiede.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

leijos
1
5
Lesenswert?

Und?

Erst geimpft und dann genesen? Das ist egal - oder wie...

Kleine Zeitung
0
0
Lesenswert?

Geimpft und Genesen

Guten Tag,

wenn eine Infektion nach den ersten beiden Impfungen stattgefunden hat, wird die Erkrankung als "Booster" betrachtet. Was das etwa für den dritten Stich bedeutet, können Sie hier nachlesen:

https://www.kleinezeitung.at/international/corona/6062838/Alle-Fragen-und-Antworten-zur-Boosterimpfung_Wer-sich-wann-den

Liebe Grüße aus der Redaktion

chrassi20
0
1
Lesenswert?

Booster...

Dann hat man den Booster durch den Virus bekommen

heimope
0
1
Lesenswert?

Genau

diese Information fehlt leider komplett.....

gorisoft
2
34
Lesenswert?

Genesen und Geimpft

Lt Antikörper Test (350) im Juni 20 hatte ich Covid, wann weiß ich nicht, vermutlich Anfang April 20. Im November 20 wieder ein Test, da hatte ich noch die Hälfte der Antikörper. Im Februar 21 nochmal Test, da war dann wieder 360, dann im April und Mai die zwei Impfungen. Jetzt im November hatte ich dann 25.000, aber in Österreich gelten die Tests gar nicht. In Deutschland gilt wenn du einen Wert über 1500 hast brauchst nicht noch eine Impfung. Hab mich trotzdem Boostern lassen, die Reaktion war sehr heftig. Wollte das nur zu Info mitteilen. Bleibt gesund.

elloco1970
2
3
Lesenswert?

Aber….

Ich dachte man soll sich nach 2 Impungen und Genesen nicht so schnell impfen lassen ?!?

AIRAM123
5
25
Lesenswert?

Genesen 12/20

… danach 2023 B/AUL Ak Status. Im Juni 21 noch 500 B/AUL

Im September geimpft - im November 13:400 B/AUL

elloco1970
8
2
Lesenswert?

Thxs

Aber hoffentlich kein 2.Mal positiv oder?

AIRAM123
0
1
Lesenswert?

Nein

Gottseidank nicht. Mein Verlauf beim ersten Mal war aber leider schwer

elloco1970
1
1
Lesenswert?

Hirnmasse

….fwhlt hier definitiv in den Kommentaren…wieso sonst 7 negative Daumen auf eine ernste Frage??? Ich hatte bereits 2x Covid

elloco1970
5
22
Lesenswert?

So liebe Redakteure

…..Durzende Male Antigentest seit 2020 ….1. Impfung im Mai 21, 2. im Juni 21….Positiv im Sep 21…..8000 Einheiten Antikörper im Oktober..nochmals positiv am 19.111. und genesen seit heute….noch Fragen ??? Hoffe nur es trifft mich nicht ein 3tes Mal!!!! Trotz allem Xsund bleiben

Kleine Zeitung
0
0
Lesenswert?

Immunität

Guten Tag,

leider ist bei Viren wie dem SARS-CoV-2 keine sterilisierende Immunität möglich. Das bedeutet man kann mehrmals daran erkranken und ein Impfstoff kann nicht zu 100 Prozent schützen. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

https://www.kleinezeitung.at/international/corona/coronaimpfung/6050308/1488-Faelle-in-Oesterreich_Warum-kann-man-mehrmals-an-Corona-erkranken

https://www.kleinezeitung.at/international/corona/coronaimpfung/6017568/Corona-Faktencheck_Kann-eine-Impfung-ein-Virus-ausrotten

Liebe Grüße aus der Redaktion

griesbocha
5
1
Lesenswert?

Gesunder Lebensstil soll auch helfen.

Noch Fragen?

gm72
1
5
Lesenswert?

Ich hoffe, es geht Ihnen wieder gut!!!

Der Vollständigkeit halber: die Impfung schützt nicht vor Ansteckung, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit vor schwerem Verlauf. Nur Verweigerer - der Sie ja offensichtlich nicht sind - behaupten das, obwohl nie so prolongiert. Wie waren Ihre Verlaufserfahrungen? Mein Erstverlauf (Nov 20, freilich noch ungeimpft) war fürchterlich, wenngleich nicht hospitalisiert.

stb1
3
10
Lesenswert?

Wie waren die Verläufe?

.

elloco1970
0
6
Lesenswert?

Zum Glück…

der 1. im September mit Husten Fieber Gluederschmerzen und kurzem Geruchssinnverlust….muß zugeben dachte zuerst an eine klassische Verkühlung…der2. Ohne Symptome ….XSUND blei