AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Brüssel Bruegel-Jahr 2019

Pieter Bruegel der Ältere verbrachte die letzten und besonders produktiven Jahre seines Lebens in Brüssel. Heuer wird er dort wieder "lebendig" - mit Hilfe von Virtual Reality.

In der Kapellenkirche in Brüssel sind Bruegel-Figuren aus den Bildern "entflohen".

Eva Gabriel

Der junge Kunsthistoriker Maarten Bassens zeigt Bruegel-Originaldrucke, von denen die Königliche Bibliothek in Brüssel eine große Sammlung besitzt („Bruegels Welt in Schwarz und Weiß“, ab 15. Oktober).

Eva Gabriel

Stiegenhaus im Hallepoort, einem mittelalterlichen Stadttor von Brüssel, das Teil der Stadtmauer war. Von oben hat man eine gute Aussicht über die Stadt und im heurigen Jubiläumsjahr auch eine Aussicht auf das Brüssel des 16. Jahrhunderts. Mithife von Virtual-Reality-Brillen blicken die Besucher "zurück zu Bruegel“.

Eva Gabriel

Das romantische Schloss Gaasbeek nahe Brüssel ist eine Reise wert. Heuer zeigt sie die Ausstellung "Das Narrenfest", in der junge Künstler ihre Beziehung zu Bruegel thematisieren.

Nikolai Sorokin/stock.adobe.com

Auf Bruegels Gemälde „Der Blindensturz“ erkennt man die Kirche von Sint Anna-Pede, die heuer den Ausgangspunkt einer Wander- und Radtour bildet. Man wandert auf Bruegels Spuren.

Eva Gabriel

Gebäude und Objekte im Freilichtmuseum Bokrijk bei Brüssel wirken wie aus einem Bruegel-Bild entnommen.  Dei Ausstellung "Die Welt von Bruegel" macht den alten Meister wieder lebendig.

Luc Daelemans/Bokrijk

Mit einem „Augmented Reality Hutdesign-Wettbewerb“ können die Besucher in Bokrijk sogar virtuelle Kopfbedeckungen aus Bruegel-Bildern „aufsetzen“.

Luc Daelemans/KK

Eintauchen in Bruegel: Im majestätischen Dynastiegebäude im Herzen Brüssels zeigt die Multimedia-Ausstellung "Beyond Bruegel" 360-Grad-Projektionen seiner Bilder.

Eva Gabriel

Im Königlichen Museum der Schönen Künste in Brüssel zeigt Führerin Rosemarie Bruegels "Die Volkszählung von Bethlehem".

Eva Gabriel

Vorhang auf für Bruegel. Bei der Ortschaft Dilbeek soll ein Wanderweg vorbei an zeitgenössischer Kunst und unter einer Schnellbahntrasse hindurch den Blickwinkel Bruegels eröffnen.

Eva Gabriel
1/10

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.