AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Eine NahtaufnahmeZwischen Zwicken und Zwickel: Die Strumpfhose

Sie sorgt für einschneidende Erlebnisse und weiß, wie die Masche läuft: die Erfolgsgeschichte der Strumpfhose.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Leonid - stock.adobe.com
 

Sie machte den Frauen schon Beine, bevor sie überhaupt eine besaßen. Am 15. Mai 1940 stürmten Amerikanerinnen die Kaufhäuser. Jede wollte, dass bald ein Paar Nylonstrümpfe ihre Beine umschmiegt. Die „New York Times“ meldete vorab bereits, dass nur eine begrenzte Menge erhältlich sei, und befeuerte damit den Ansturm noch. Schließlich sollte dieser Tag als „N-Day“ (Nylon-Tag) in die Geschichte eingehen – es wurden fünf Millionen Paar Strümpfe verkauft. Rocksäume wanderten gerade Richtung Norden und begannen, Knie zu zeigen. Es galt, Makel zu kaschieren. Zwar gab es bereits Seidenstrümpfe, doch das Nylonmodell war robuster und auch günstiger.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren