AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

OsttirolInteressante Termine warten am Wochenende

Die Messe "Beats for the World" spricht die Jugend an, in Sillian wird der Marsch "Sillian 550" uraufgeführt und die Vorträge im Krankenhaus über CED und in Lavant über Mikroorganismen finden viele Interessierte.

Jugendmesse in der Pfarre "Heilige Familie" © KK/Veranstalter
 

1.) "Beats for the World"

Nach der gelungenen Messe 2017 organisiert Florian Obermoser gemeinsam mit musikalischen Freunden, Kirche und Jungbauern eine große Jugendmesse. Das Event soll junge Leute im Glauben zusammenführen und ihnen einen Platz zum gemeinsamen Feiern und Austauschen geben.

Kidane Korabza, Jugendseelsorger der Diözese Innsbruck, wird gemeinsam mit Seelsorgern aus Osttirol rund um Dekan Franz Troyer und vielen Jugendlichen einen stimmungsvollen Gottesdienst feiern.

Um der Messfeier noch eine besondere Note zu verleihen, werden einige namhafte Osttiroler Musiker unter der Leitung von Florian Obermoser den Abend musikalisch gestalten. Inhalte der Messe und der Verlauf des ganzen Abends wurden zusammen mit Jugendlichen, unterstützt von Dekanatsjugendleiterin Petra Egger, erarbeitet.

Samstag, 16. Feber, Kirche "Heilige Familie" Lienz, 18.30 Uhr.

"Beats for the World" Foto © KK/Veranstalter

2.) Konzert des Jugendblasorchesters

des Musikbezirkes Pustertaler Oberland.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu 550 Jahre Markterhebung Sillian wurde im Pustertaler Oberland ein Jugendblasorchesterprojekt initiiert. Jene Musikanten, die das Leistungsabzeichen in Bronze erfolgreich abgelegt haben, geben im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten ihr erstes Konzert.

Ein besonderes Highlight ist die Uraufführung des Marsches "Sillian 550", komponiert von Martin Rainer.

Anschließend gibt es Unterhaltung mit den "Strassener Böhmischen".

Samstag, 16. Februar, Kultursaal Sillian, 20 Uhr.

Probenfoto Foto © KK/Christian Schönegger

3.) Leben mit chronisch entzündlicher Darmerkrankung (CED)

Informationsveranstaltung.

CED erkennen, behandeln und kontrollieren. Vorträge der Oberärzte Markus Walder (Gastroenterologie und Hepatologie BKH Lienz) und Egon Messner (Facharzt für Innere Medizin BKH Lienz).

Weitere Themen:

  • Möglichkeiten der Ernährungstherapie
  • Morbus crohn und Colitis ulcerosa aus der Sicht des Psychologen
  • Angebot für Betroffene und Angehörige
  • Die Kraft der Heilpflanze Hanf und
  • Hilfreiche Kräuter für Magen und Darm

Samstag, 16. Feber, Bezirkskrankenhaus Lienz (4. Stock), 14 Uhr.

KK/Picasa
OA Markus Walder © KK/Picasa

KK/Picasa
OA Egon Messner © KK/Picasa

4.) "Natürliche Mikroorganismen"

Die Alternative im Obst-& Gartenbau. Vortrag von Siegfried Prantner.

Sie sind eine Mischung von in der Natur vorkommenden Mikroorganismen. Mit ihnen wird es möglich, ein krankes Ökosystem auf einfache Weise zu regenerieren.

Die perfekte Symbiose dieser Mikroorganismen erzeugt eine regenerative Kraft, die in verschiedenen Umgebungen überraschende Wirkungen entfaltet - Und haben wir einen gesunden Boden, erhalten wir auch vitaminreiche Lebensmittel.

Freitag, 15. Februar, Römerstube Lavant, 19.30 Uhr.

Natürliche Mikroorganismen Foto © KK/Josef Mair

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren