AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kinder; Ausstellung

Das Grazer Kindermuseum 2017

Noch zeigt das Grazer Kindermuseum "FRida & freD" Ausstellungen über Erfinder und Entdecker, ab April geht es dann in den neuen Schauen um Familienbilder und Zirkusleben.

Die Tüftelgenies im FRida & freD
Die Tüftelgenies im FRida & freD © Hannes Loske/FRida & freD
 

Die laufenden "FRida & freD"-Ausstellungen über Entdeckungen haben bisher rund 71.000 Besucher angezogen.

Das Grazer Kindermuseum wird das Jahr 2016 mit rund 80.000 Besuchern abschließen. Während heuer Ausstellungen über Erfinder und Entdecker die jungen Besucher angezogen haben, werden im kommenden Jahr das Zusammenleben in unterschiedlichen Familienkonstellationen und das Leben im Zirkus im Mittelpunkt stehen.

Bis Ende Oktober 2016 wurde das Grazer Kindermuseum von 71.474 Kindern und Erwachsenen besucht. "Das wird wahrscheinlich ein neuer Rekord. Wir sind der Meinung, dass wir bis Ende des Jahres über 80.000 Besucher schaffen können", freute sich Jugendstadtrat Michael Ehmann (SPÖ). Auch in den Jahren zuvor hatte man immer knapp an der 80.000er-Marke geschrammt.

Ab dem 1. April 2017 wird das Museum am Grazer Augarten zwei Schauen zu den Themen "Meine Familie" (für Kinder ab acht Jahren) und eine Mitmachausstellung für Kinder ab drei Jahren namens "Zirkus Fridanella & Fredissimo" zeigen.

Für die Drei- bis Siebenjährigen will das "FRida & freD"-Team sozusagen die Manege freigeben: "Die Besucher sollen in die Artistenrolle schlüpfen können, es wird um Bewegung, Geschicklichkeit, Mut, aber auch Poesie, Zauberei und bis hin zu Fragen des Tierschutzes gehen".

In der Ausstellung mit dem Arbeitstitel "Meine Familie" werde sich alles um "Themen, die alle Familien betreffen - von Familientraditionen bis zu Familiengeheimnissen - drehen.

Die laufenden Ausstellungen "Tüftel-Mäuse" und "Tüftel-Genies" sind noch bis zum 26. Februar 2017 zu sehen. "Dann gehen sie ins Reiss-Engelhorn-Museum nach Mannheim". Eine andere "FRida & freD"-Ausstellung rund ums Geld sei aktuell in Zagreb zu sehen, im bayerischen Neu-Ulm ist wiederum die Grazer Mobilitätsausstellung "Voll abgefahren" zu Gast.

FRida & freD – Das Grazer Kindermuseum
Friedrichgasse 34, Graz
Geöffnet: Mo und Mi bis So 9–17 Uhr (Fr bis 19 Uhr) 
Tel.: (0316) 872 7700
fridaundfred.at

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.