AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Konzertübersicht & HörbeispieleAll that Jazz in Graz und der Steiermark

Herbstzeit ist Jazzzeit in der Steiermark. Hier die wichtigsten Wegweiser für den Orientierungslauf zu den vielfältigen Konzerten und Festivals.

Al Di Meola, Superstar an der Gitarre, wird am 24. Oktober in der List-Halle Graz mit Garantie den Höhepunkt des Festivals „Jazzliebe“ liefern © earMusik/Ben Wolf, www.aldimeola.com
 

Jazzliebe/ljubezen
„Ich bete, wenn ich spiele! Musik ist eine Religion!“, sagt Al Di Meola. Das Hochamt mit Gitarre des US-Superstars am 24. 10. in der List-Halle Graz ist zweifellos der Höhepunkt der zehnten grenzübergreifenden Jazztage in der Südoststeiermark. Siegfried Reisinger und die Seinen dürfen nicht erst zum Jubiläum stolz darauf sein, mit geringsten Mitteln das viertgrößte Jazzfestival Österreichs zu stemmen. Vom 16. 10. bis zum 24. 11. locken diesmal noch weitere 25 Hörereignisse. Dabei sorgen etwa der Pianist David Helbock (mit Musik von Brubeck bis Zawinul), Sängerin Rebecca Anouche (mit French World Music) oder Organist Raphael Wressnig (im Heimspiel mit seiner Soul Gift Band) für Extraklasse. Der offizielle Auftakt verspricht ein musikalisches Großaufgebot, wenn es heißt: The Riverside Big Band meets Graz Composers Orchestra (20. 10., Begegnungshalle Gosdorf). jazzliebe.at

Royal Garden Jazz Club
Seit 1981 geht es hoch her im tiefen Keller in der Grazer Bürgergasse 4. Jeweils an Freitagen ab 21 Uhr sind etwa die britische Sängerin Dana Gillespie mit dem Joachim Palden Trio (19. 10.), Martin Reiters Acoustic Trio (9. 11.), die Vokalistinnen Maaike den Dunnen und Dena DeRose (30. 11.) oder US-Trompeter Jim Rotondi und das Axel Mayer Quintet (7. 12.) zu Gast. Schon heute (12. 10.) swingt wieder die hauseigene Band, die auch am 16. 11. im Einsatz ist und zudem zum beliebten Weihnachtskonzert lädt (14. 12.). royalgarden.at

open music
Ute Pinter changiert mit ihrer avancierten Grazer Reihe seit Anfang der 1990er zwischen Jazz und Avantgarde. Kommenden Mittwoch präsentiert sie Sebastian Berweck & Alfredo Ovalles „On Keys“ (Forum Stadtpark), am 19. 10. „Miller’s Tale“ um den Ausnahmegeiger Mark Feldman (Wist/Moserhofgasse), am 19. 11. Cantando Admont mit neuer Vokalmusik (Leechkirche) und am 23. 11. das Trio Elektro Guzzi, erweitert um drei Posaunisten (Forum Stadtpark). openmusic.at

Stockwerkjazz
Auch die fünfte Ausgabe seines Jazzfestivals Leibnitz war ein voller Erfolg. Jetzt konzentriert sich Otmar Klammer wieder auf sein Stammhaus am Jakominiplatz. Dort stellt er das Podium einerseits Gastveranstaltern zur Verfügung, zum Beispiel der Musikwerkstatt (u. a. Eddie Luis & His Jazz Passengers, 18. 10.), dem Styrian Improvisers Orchestra (22. 10.) oder der Jazz Bigband Graz (5. 12. in „smål“ Besetzung). Andererseits erweitert der Impresario natürlich seine eigene illustre Gästeliste – heuer noch u. a. um Kompost 3 mit Trompeter Martin Eberle (3. 11.), um das Trio des Schweizer Posaunisten Samuel Blaser (8. 11.) oder das Luzerner Rockjazz-Quartett OM um Improvisationsgroßmeister Urs Leimgruber (12. 12.). stockwerkjazz.mur.at

gamsbART
Gerhard Kosel lädt zum bereits 27. Mal zum „Austrian Soundcheck“. Zwischen 9. und 22. 11. mit dabei sind Schlagwerker Raphael Meinhart mit einem „Tribute to Steve Reich“, Ernesto’s Groove Club um Drummer Ernesto Grieshofer, The (Lonely) Single Swinger Band und Harry Pepl (vom Band), die Mereneu Big Band des brasilianischen Gitarristen Emiliano Sampaio und das Fusion-Projekt der Rockband The Base und des Jazz Orchesters Steiermark. Der gamsbART-Chef hat aber auch andere Überraschungen im Talon, etwa wenn er Psychiater Michael Lehofer in Gedichten und Stefan Oser an der Gitarre fragen lässt: „Was wohl ist Liebe?“ (11. 11., Orpheum) gamsbartjazz.at

KUG jazz live!
Die Jazzabteilung der Grazer Kunstuniversität geht seit drei Jahren noch mehr aus sich heraus und lässt hinter die Kulissen hören. In der dichten Live-Serie noch diesen Monat u. a. zu erleben: das Graz Composers Orchestra unter Leiter Ed Partyka (15. 10., Wist Graz), Chris der Berg und die Unverbrauchten (Musik von Frank Zappa, 16. 10., Wist Graz), die regelmäßige LateNight Jam@Theatercafé (wieder am 18. 10. um 23 Uhr, mit der slowenischen Sängerin Ana (C)op) oder Sessions im Orpheum Extra (als Nächstes funArtmusic mit dem Klarinettisten Peter Kunsek, 24. 10.). jazz.kug.ac.at

CD-Tipp 1 mit Hörbeispiel
Wolfgang Muthspiel war für das Münchner Renommierlabel ECM zum vierten Mal im Studio. Auf „Where the River Goes“ macht er sich feinsinnig auf acht Klangexpeditionen. Im famos besetzten US-Quintett, darunter Brad Mehldau am Piano, ist der steirische Ausnahmegitarrist derzeit auf großer Tournee und kommt dabei am 11./12. 11. auch nach Salzburg und am 15. 11. nach Wien.


Bluegarage Frauental

2005 errichtete Bernd J. Sackl in seinem Privatgarten einen Veranstaltungsraum mit 80 Plätzen, der zum steirischen Epizentrum für Blues, Rock, Jazz und Kabarett wurde. 18 Konzerte bietet man im „blue autumn“ bis November. Heute zu Gast sind The Untouchables, am 19. 10. kommt Al Cook im Trio. bluegarage.at

Grazjazznacht 2018
Und wieder eine Großoffensive der Jazzveranstalter. Am 26. 10. am Start sind u. a. Shake Stew, das Nikola Vukovic Quartet oder das Trio von Berndt Luef. Im One-4-all-Ticket inkludiert ist ein Busshuttle, der Gäste von Location zu Location bringt. Nachmittagkonzerte für Kinder auf der Murinsel. jazznacht.grazjazz.at

Herbstzeitlose
Zum Jahreskreis im Wist Moserhofgasse vis-à-vis der Jazzabteilung, die dort selbst ein ideales Podium findet, zählt das von Berndt Luef betreute Festival „Herbstzeitlose“. Die 12. Ausgabe bietet vom 8. bis 10. 11. sieben Gigs, u. a. mit dem Alea Trio oder Angela Tröndle & Pippo Corvino. berndtluef.at

Short Cuts
Die Jazzwerkstatt Graz um den Bassisten Valentin Czihak lädt vom 16. bis 18. 11. wieder zu den traditionellen „Short Cuts“, diesmal unter dem Motto „Female Instrumentalists“: Kaya Meller Quartet, Cristina Miguel Hernandez, Anna Tsombanis Trio, Grazias Quintet, Viola Hammer. jazzwerkstattgraz.com

Weitere Tipps
Axel Zwingenberger & Gäste mit Boogie-Woogie (morgen, Arnfels). Georg Kratzers „Tarantino Experience“ feiert 10-Jahr-Jubiläum (u. a. am 25. 10. in der GMD Graz). Serie „All That Jazz“ im Schauspielhaus Graz (wieder am 6. 11., mit Pocket Edition). Take 6, Vokalweltmeister aus den USA (12. 12., Kunsthaus Weiz)

Alle Termine und Karten unter www.kleinezeitung.at/events

CD-Tipp 2 mit Hörbeispiel



Roland Neffe, Vibraphonist aus Gleisdorf, und Pianist Livio Minafra aus Bari, gründeten 2009 zu „10 Jahre Sender Freequenns“ in Liezen das Duo Campo Armónico. Dort stieß am Radio Jazz Day 2013 Tuba-
König Michel Godard aus Paris hinzu. Glückliche Fügung dreier Parademusiker, nun auch auf CD (Quinton) zu bestaunen

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren