AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NachtkritikElement of Crime: Wiedersehen mit den Landschaftsgärtnern der Neurosen

Sie proben seit Jahrzehnten den Stillstand auf allerhöchstem Niveau. Am Samstag konnte sich das Grazer Publikum davon überzeugen, dass die Band Element of Crime noch immer so klingt, wie damals hinterm Mond. Und das ist gut so. Am Sonntag gibt es eine Folgekonzert im Orpheum.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Element of Crime - mit Sven Regener im Mittelpunkt
Element of Crime - mit Sven Regener im Mittelpunkt © Zechner
 

Bei Element of Crime - Wikipedia steckt die 1985 gegründet Band in die Schublade "melancholisch-chanoneske Pop- und Rockmusik - ist es wie mit alten Freunden: Man weiß, dass sie seit Jahrzehnten immer nur Variationen derselben Geschichte erzählen, aber sie tun das so glaubhaft und mit einer so großen Portion intellektuellem Charme, dass man ihnen trotzdem gerne zuhört - und sich immer wieder freut, wenn sie wieder einmal zum Geschichtenerzählen vorbeischauen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.