TV-Tipp für den SonntagORF III-Abend mit „Tosca“ und „Don Giovanni“ aus Graz

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jonas Kaufmann wird aus Graz vom ORF übertragen
Jonas Kaufmann wird aus Graz vom ORF übertragen © (c) ORF (Günther Pichlkostner), Stöckl
 

Der Hauptabend in ORF III lockt heute mit zwei Klassik-Delikatessen: Erstmals von den Grazer Schloßberg-Kasematten überträgt „Erlebnis Bühne Live“ des Kulturspartensenders Giacomo Puccinis Meisterwerk „Tosca“ in internationaler Starbesetzung. Kristine Opolais in der Titelrolle sowie Jonas Kaufmann und Ludovic Tézier für den erkrankten Sir Bryn Terfel lassen mit Mitgliedern der Grazer Oper, deren Orchester, Chor und Singschul’ den Opern-Klassiker rund um Liebe, Eifersucht, Täuschung und Verrat erklingen. Die musikalische Leitung der semiszenischen Aufführung hat Marcus Merkel.
„Tosca“: 20.15 Uhr (live-zeitversetzt) in ORF III. Auf der Plattform myfidelio bereits um 19.30 Uhr und sieben Tage zum Nachsehen auf www.myfidelio.at

Danach folgt „Ewig junger Don Giovanni – Mozarts Meisterwerk neu interpretiert!“ mit dem Orchester der Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker. Trotz Pandemie konnten die Sängerinnen und Sänger der MUK Privatuniversität Wien die „Oper aller Opern“ zwar ohne Publikum, dafür mit TV-Kameras im Musikverein Graz aufführen.
„Don Giovanni“: 22.15 Uhr, ORF III.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!