Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-Tipps am Gründonnerstag"Am Schauplatz": Wenn das eigene Zuhause zum Gefängnis wird

Eine bunte TV-Mischung für den Donnerstagabend: ORF 2 und ServusTV widmen sich der psychischen und physischen Gewalt im Alltag, ORF 1 wiederholt einen französischen Welthit. Und wem das nicht reicht, der wird möglicherweise auf Netflix fündig.

Am Schauplatz Gericht
"Am Schauplatz Gericht", Donnerstag, 21.05 Uhr. © (c) ORF
 

Am Schauplatz

Der Haussegen hängt hier nicht nur schief, er liegt zertreten am Boden: „Am Schauplatz“ widmet sich heute Fällen, in denen das eigene Zuhause zu einer Art Gefängnis wird: von erschlichenem Wohnrecht bis zu gegenseitigen Vorwürfen der Misshandlung.
ORF 2, 21.05 Uhr

Die stillen Opfer der Pandemie

Die Reportage beleuchtet einen stillen Nebenschauplatz der Pandemie: die Vereinsamung. Besonders betroffen von den Kollateralschäden der Isolation sind Jugendliche und die betagte Bevölkerung – nicht nur in den Heimen. Betroffene und Experten kommen zu Wort.
ServusTV, 21.10 Uhr

Ziemlich beste Freunde

Ein Wiedersehen mit dem französischen Filmhit mit François Cluzet und Omar Sy: Erzählt wird von der Freundschaft eines querschnittgelähmten Aristokraten und einem Ex-Gauner. Grandios!
ORF 1, 20.15 Uhr

Die Bande von der Baker Street

In einer Mischung aus „Sherlock Holmes“, „Stranger Things“ und „Emil und die Detektive“ löst eine Gruppe Jugendlicher in der viktorianischen Zeit Mysterien auf. Eine gelungene Adaption. Mehr dazu hier.
Netflix

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren