Harald Kräuter: Im zweiten Anlauf zum ORF-Technikdirektor

Der derzeitige GIS-Geschäftsführer hatte sich für die Funktion schon vor zehn Jahren beworben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
PK ORF: GIS-GESCHAeFTSFUeHRER HARALD KRAeUTER
Vom GIS-Direktor zum Technikchef: Harald Kräuter © APA/HANS KLAUS TECHT
 

Harald Kräuter (51) ist seit mehr als 30 Jahren im ORF, nun wurde der bisherige GIS-Geschäftsführer zum Technikdirektor unter Roland Weißmann bestellt. Im Gespräch für diese Funktion war er schon vor zehn Jahren, den Job bekam damals allerdings Michael Götzhaber, den er nun ablöst. Kräuter wurde 2013 unter Finanzdirektor Richard Grasl Geschäftsführer der Gebührentochter GIS.

Der am 7. Juni 1970 geborene Kärntner Nachrichtentechniker, der später auf dem Gebiet der Kommunikationswissenschaft dissertierte, begann bereits 1990 als Tonmeister im ORF-Funkhaus, 1999 wurde er technischer Leiter des Landesstudio Niederösterreich. Ab 2002 war er Chef des Facility Management, ab 2007 Leiter des Investitionsmanagements und schließlich Vize in der technischen ORF-Direktion, für die er sich 2011 erfolglos bewarb. Ab April 2012 war er für ein Jahr Projektleiter des ORF-internen Effizienzsteigerungsprogramms "Focus", bevor er schließlich zur GIS wechselte.

Dort trat er vor allem im Rahmen der immer wieder geforderten Diskussion um eine Haushaltsabgabe in Erscheinung. Grund dafür war und ist nach wie vor, dass immer weniger Menschen über ein physisches Fernsehgerät verfügen, via Laptop und mobile Geräte jedoch die Programme des ORF nützen können.

Im Rahmen einer groß angelegten GIS-Kampagne unterstrich Kräuter, der auf bürgerlichem Ticket ins Direktorium einzieht, im Vorjahr: "Die Mehrheit der Bevölkerung weiß um die Sinnhaftigkeit der Rundfunkgebühren und leistet sie in diesem Sinne." Dass die sogenannte "Streaminglücke" geschlossen wird, ist auch dem designierten ORF-Generaldirektor Weißmann ein Anliegen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!