Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Premiere auf Puls 4Von Jongleuren bis zu Drags und Tiertrainern: Wer schätzt sich richtig ein?

Klaus Eberhartinger und Rainer Schönfelder moderieren das neue TV-Format, das Talente- und Gameshow ist: Puls 4, 20.15 Uhr.

Moderationsduo Eberhartinger & Schönfelder, jeweils montags um 20.15 Uhr © PULS4/KLICKERMANN
 

Sind „The Masked Singer“ und „Ninja Warrior“ eingekaufte, lizenzierte Formate (um Ersteres hatte auch der ORF gebuhlt), startet Puls 4 heute mit einer Eigenentwicklung, die eben keine übliche Casting-Show sein will, sondern mit den Elementen aus Talente-Match und Zocken bzw. Selbsteinschätzung ein neues Fenster aufmachen will. Das können in „Show Your Talent“ Akrobaten, singende Bodybuilder, Handwerkskünstler, Hundetrainer, Pole-Tänzerinnen, Harfenistinnen, Magier oder Dragqueens sein.
Zudem gibt es in jeder der sieben Ausgaben Promi-Duelle, beim Auftakt matchen sich Angelika Niedetzky und Omar Sarsam. Allerdings nicht in ihrer bekannten Profession als Comedians, sondern auf musikalischem Gebiet. Jonglieren gehört zu den Talenten der Premiere – dabei legt sich Barkeeper Stefan aus Oberösterreich mit Flaschen ins Zeug. Unter seinen Herausforderern ist Tischler Marcus aus Salzburg, dem eine laufende Kettensäge und zwei Säbel als Jonglier-Kegel dienen.

Nach der Performance kommt die eigentliche Herausforderung: Man muss sich im Vergleich zu direkten Konkurrenz richtig einschätzen. Das 100-köpfige Publikum, das bei der Aufzeichnung online mit dem TV-Studio verbunden war, setzt nämlich auf die Talente (50 Euro Spielgeld hat jeder Zuschauer). Der Kandidat muss erkennen, ob auf ihn oder seine Konkurrenten das meiste Geld gesetzt wurde. Nur dann gewinnt er!

"Die Hauptrollen in dieser Show haben die Talente des Landes. Klaus und ich führen gemeinsam durch das Programm und haben auch eine Menge Spaß dabei", sagt Schönfelder über seine neue Aufgabe.

Promi-Duell bei der Premiere der neuen Show zwischen Angelika Niedetzky und Omar Sarsam Foto © PULS4

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren