Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Medienwandel im FokusVon Massenmedien und Teilöffentlichkeiten

Eine Welt ohne Facebook, Google und Smartphones: Die Spurensuche im Medienwandel der vergangenen Jahrzehnte führt zu globalen Schlüsselphänomenen und spezifisch österreichischen Kontinuitäten.

Group of attractive young people sitting on the floor using a laptop, Tablet PC, smart phones, smiling.
Smartphones und Social Media machten Nachrichten-Nutzer zu Nachrichten-Produzenten. © ty - stock.adobe.com
 

„Bitte um Rückruf“ lautete 1995 der Inhalt der ersten SMS-Nachricht, die in Österreich auf einem Handy versandt wurde. Es war die Geburtsstunde des Short Message Service, just in einem Jahr der Zeitenwende: GPS war angekommen, Microsoft eroberte mit Windows 95 den Globus, die DVD begann ihren Siegeszug, das Wochenmagazin „News“ verkaufte wöchentlich noch mehr als 270.000 Ausgaben (heute ca 71.000), Sony brachte die erste Playstation auf den Markt und nebenbei wurde Österreich 1995 zum EU-Mitglied. Letzteres und die Relevanz von GPS gelten noch heute, andere einstige Erfolgsgeschichten sind längst Teil der Medien- und Technikhistorie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren