Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Tipps für den SamstagDer Mensch hinter "Mundl" und noch mehr bayerischer Humor

Ein bisschen US-Demokratie, besten bayerischen Schmäh und die Podcast-Entdeckung "Frauenfragen". Viel Vergnügen mit diesen Tipps für den Samstag.

Ein echter Wiener geht nicht unter
Karl Merkatz - Vom Tischler zum echten Wiener, heute um 22.05 Uhr auf ORF 2 © ORF
 

FERNSEHEN

Für Humorvolle. Bayrischer Humor wider die Krise: Weil Kinofans auf den neuen Eberhofer-Krimi noch warten müssen, hier als Ersatz der dritte Fall für Sebastian Bezzel und Co. Gewohnt schräge Primetime-Gaudi.
Schweinskopf al dente, ORF 1, 20.15 Uhr


Für Kult-Fans. Ein echter Wiener geht nicht unter: Am 17. November feiert Karl Merkatz seinen 90er. Dieses Porträt von Chris Kurt Weisz liefert Blicke auf den Menschen hinter den Rollen „Mundl“ oder „Bockerer“
Karl Merkatz - Vom Tischler zum echten Wiener, ORF 2, 22.05 Uhr

STREAMING

Für Geschichtsbewusste. Vielfach prämiert: Christian Frosch zeichnet den wahren Fall des früheren SS-Führers Franz Murer und seinen Prozess in Graz 1963 eindringlich nach.
Auf Amazon Prime

Für Politinteressierte. „Knock Down The House“ ist eine spannende Netflix-Doku über die USA: Alexandria Ocasio-Cortez und ihr Kampf gegen das Establishment.
Auf Youtube

PODCAST

Für Feministinnen und Feministen. Die Journalistin und Moderatorin Mari Lang dreht den Spieß um und stellt Männern jene Fragen, die Frauen zu hören bekommen. Wie gehen sich Kind und Karriere bei Ihnen aus? Welche Unterhosen tragen Sie?
Frauenfragen, auf Spotify

RADIO

Für die Frühstücksunterhaltung. Schauspieler, Kabarettist, Autor, Musiker, politischer Kopf: Manuel Rubey im Interview über seine neue Rolle – jene als Wolfgang Amadeus Mozart im neuen Film „Louis van Beethoven“ mit Tobias Moretti.
Klassik-Treffpunkt, Ö 1, ab 10.05 Uhr

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren