AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TV-TagebuchWas wir von den Fraggles lernen können

Über die Rückkehr der Fraggles auf Apple TV+ und wie lehrreich nur fünf Minuten mit ihnen sein können.

Die Fraggles sind wieder zurück!
Die Fraggles sind wieder zurück! © Apple TV+
 

Manchmal möchte man gerne fragen: Kann sich noch irgendwer daran erinnern, dass Serien so rund 20 Minuten gedauert haben? Man will ja nicht undankbar sein, aber das Wort Serienmarathon kann man längst wörtlich nehmen. Während unsereins in knapp zwei Stunden gerade einmal zwei Folgen einer Serie geschaut hat, ist Läufer Eliud Kipchoge mit seinen 42,2 Kilometern schon durch. Einen Kalorienverbrauchsvergleich wollen wir lieber nicht anstellen.

Wie flott kommt hingegen die Neuauflage der Fraggles (Apple TV+) daher: Knackige fünf Minuten pro Folge, da hat man nach Folge drei auf der Couch lümmelnd das Gefühl, man hätte schon viel am Tag geleistet. Rund 40 Jahre ist die quietschbunte, auf Radieschen versessene Truppe nun alt, aber in einem war sie ihrer Zeit immer weit voraus: Wie herrlich es sein muss, den ganzen Tag seinen Hobbys nachzugehen, über die Welt zu sinnieren, zu singen, zu tanzen und mit den Mitbewohnern an der Freundschaftskultur zu feilen. Würde man das Konzept in eine politische Form gießen, heißt das wohl „bedingungsloses Grundeinkommen“. Uns bleibt zumindest der Soundtrack: Sing und schwing das Bein, lass die Sorgen Sorgen sein!

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren