AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neuer TV-TrendAbfangen als mehrstündige Fernsehshow

Sportliche Unterhaltung als Quotenhoffnung: die „Europameisterschaft im Fangen“ und ein Parallel-Slalom als Familienwettkampf. Heute und am 21. Jänner ab 20.15 Uhr auf Puls 4.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Teamchefs der vier Länder bei „Catch!“: Josh für Österreich, Beatrice Egli, Nikeata Thompson und Luke Mockridge (von links)
Teamchefs der vier Länder bei „Catch!“: Josh für Österreich, Beatrice Egli, Nikeata Thompson und Luke Mockridge (von links) © Puls 4
 

Der Erfolg von „Ninja Warrior“ hat die Privatsender offenbar dazu angespornt, mehr Actionshows mit Parcours oder Formate mit sportlichen Herausforderungen auszuprobieren – etwa „Big Bounce – Die Trampolinshow“ oder „Crash Games – Jeder Sturz zählt“. In der Branche hat man dafür schon den Begriff „Physical Gameshow“ eingeführt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.