Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InterviewDer neue Bösewicht bei den "Vorstadtweibern"

Steirer Andreas Kiendl (43), gern als TV-Ermittler eingesetzt, ist einer der Neuzugänge bei den "Vorstadtweibern". Und gehört diesmal zu den Bösen. Kiendl mischt aber noch in anderen ORF-Serien mit.

Vorstadtweiber
Szene aus der aktuellen vierten Staffel: Bernhard Schir (Hadrian Melzer), Andreas Kiendl (Peter Herold), Maria Köstlinger (Waltraud Steinberg) © ORF
 

Der von Andreas Kiendl dargestellte Peter Herold bringt neuen Wind in die „Vorstadt“ – gestern hatte der Steirer seinen ersten Auftritt in der vierten Staffel der ORF-Serie. Und Maria Köstlinger, Martina Ebm und Co. finden sich zwischen schmerzhaften Erinnerungen und Erpressungsversuchen wieder.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.