Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kunsthaus MuerzTimm Ulrichs: Der "Totalkünstler" und die Philosophie am Küchentisch

Mit „so einfach so“ zeigt das Kunsthaus Muerz eine Personale des deutschen Pioniers der Konzeptkunst Timm Ulrichs. „Konkrete Poesie und so“ versammelt danben Beispiele der „Materialien“ Sprache und Schrift.

Timm Ulrichs hat auch ein Werk geschaffen, dass eine Verbindung zur zweiten Ausstellung im Kunsthaus schlägt: "Concrete Poetry" (1972/77) © Wenzel Mracek
 

Betritt man die Galerie im Kunsthaus Muerz, steht man auch schon auf einem Kunstwerk und tut, was sich nicht vermeiden lässt: In der Tat tritt man das „Recht“ mit Füßen, allerdings ohne damit einen rechtlichen Verstoß begangen zu haben. Peter Weibels Konzeptwerk aus dem Jahr 1968, „Das Recht mit Füßen treten“, besteht aus dem mehrfach auf den Fußboden aufgebrachten Wort „Recht“.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.