AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Eugen Gomringer in GrazDer Vater der konkreten Poesie

Dichter, Denker und Schalk: Das Museum der Wahrnehmung in Graz ehrt Eugen Gomringer, den Vater der konkreten Poesie.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Eugen Gomringer (94), der gestern Abend (15. März) im Grazer Muwa auch las, vor fluoreszierenden Arbeiten von Hellmut Bruch © Michael Tschida
 

Das erste Mal war er in den 80ern hier „und las mit Christina Busta in einem wunderbaren Schloss“. Seit damals hält Eugen Gomringer Graz die Treue, und da vor allem dem Museum der Wahrnehmung (Muwa), zu dem eine fruchtbare Verbindung gewachsen ist. Mit Joseph von Eichendorffs „Mondnacht“ beschrieb der in Bolivien geborene Schweizer dieses für ihn wichtige „Stück Heimat“ in einem Gespräch mit uns, freilich nicht ohne Verschmitztheit: „Und meine Seele spannte / Weit ihre Flügel aus, / Flog durch die stillen Lande, / Als flöge sie in die Hauptstadt Graz nach Haus ...“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren