AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

''Die Dohnal''Sabine Derflinger: "Das Patriarchat wird sterben - so oder so"

"Die Dohnal" läuft ab heute im Kino: Regisseurin Sabine Derflinger über ihre erste Erinnerung, Themen, über die wir heute noch immer reden müssen und über das Phänomen Johanna Dohnal - Österreichs wichtigste Frauenpolitikerin.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
INTERVIEW: SABINE DERFLINGER
Hat Österreichs erster Frauenministerin ein Leinwand-Denkmal gesetzt: Sabine Derflinger © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Frau Derflinger, zehn Jahre nach ihrem Tod, kommt nun der Dokumentarfilm „Die Dohnal“ über Österreichs erste Frauenministerin Johanna Dohnal in die Kinos. Warum ausgerechnet jetzt?
SABINE DERFLINGER: Dass der Film jetzt fertig geworden ist, ist eine glückliche Fügung, weil wir ihn jetzt gut brauchen können. Im Moment findet Frauenpolitik ja nur im Kino statt und sonst nirgends. Entstanden ist er, weil ich vom Johanna Dohnal Archiv angefragt worden bin. Da ich aber einen politischen und unabhängigen Film machen wollte, habe ich mir gedacht, dass wir das über eine Kinoförderung machen sollten und das ist dann auch tatsächlich gelungen. Es sind alle möglichen Institutionen mitgegangen: von der oberösterreichischen türkis-blauen Landesregierung bis zum ORF und so konnten wir den Film völlig unabhängig produzieren.

Kommentare (2)

Kommentieren
Hildegard11
10
12
Lesenswert?

Gleichberechtigung

Wenn die letzten "Männer" aus dem Urwald komen und nicht mehr Macht, Eitelkeit und Status brauchen...dann können wir hoffen. Wenn über dieses Thema nicht einmal mehr diskutiert werden muss, dann ist die Gleichstellung erst erreicht.

Antworten
pescador
5
10
Lesenswert?

.

DER Blockbuster 2020 :-)

Antworten