AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ich red’ kan GrießschmarrnJohanna Dohnal: Geliebt, gehasst und gefürchtet

Zehn Jahre nach ihrem Tod wird Österreichs wichtigster Frauenpolitikerin Johanna Dohnal ein spätes Leinwand-Denkmal gesetzt. Ein Porträt der Frau, die polarisierte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Frauenversteherin und Vorkämpferin: Johanna Dohnal © Derflinger Productions
 

Ihre Strategie war die Einmischung. Direkt, angriffslustig, ohne Angst vorm Anecken. „Ich red’ kan Grießschmarrn. Ich nenne die Dinge beim Namen – das ist unangenehm“, sagte Johanna Dohnal. Besonders für jene, „die wie die fette Made im Speck sitzen“. Wer damit gemeint war? „Die Mannsbilder.“ Viele Frauen aber auch, selbst jene in der Sozialdemokratie.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Lodengrün
1
10
Lesenswert?

Beeindruckend

und der Sache dienend war sie. Narzissmus, heute von unseren Politikern im Übermaße gelebt, kannte sie nicht. Was das brachte sieht man daran was sie erreicht hat.

Antworten