Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Elektronische Musik Klagenfurter Eboardmuseum ist bei Google-"Arts & Culture"-Projekt mit dabei

Google widmet sich in seinem "Arts & Culture"-Projekt jetzt auch der elektronischen Musik. Dafür haben mehr als 50 Archive, Museen, Sammlungen, Musiklabels, Festivals und Experten aus 15 Ländern zusammengearbeitet. Mit dabei ist auch das Eboardmuseum in Klagenfurt.

Hinter den Kulissen : Eboardmuseum Klagenfurt Februar 2013
Das Eboardmuseum ist Teil eines "Arts & Culture"-Projekts © Markus Traussnig
 

Google widmet der elektronischen Musik in seinem digitalen "Arts & Culture"-Museum mehr als 200 Ausstellungen. Darin ist der Eingang des legendären Berliner Clubs Tresor dreidimensional nachgebildet. Berühmte Synthesizer stehen zum Ausprobieren bereit. Die umfassende Schau würdige die kulturelle Bedeutung der Szene, die durch die Pandemie seit Monaten nahezu unsichtbar geworden sei, teilte der Internetkonzern mit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren