Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Und was jetzt?Peter Fritz: "Wir müssen Kultur regional verankern"

Peter Fritz, Kurator von CarinthiJa 2020, über die Fortsetzung der Projekte, einen Escape-Room auf der Schallaburg und den Einsatz digitaler Medien bei Theater, Ausstellungen & Co.

kdt peter fritz
CarinthiJa2020-Kurator Peter Fritz © Martina Siebenhandl
 

Rund ein Drittel der 89 Projekte von CarinthiJa 2020 musste coronabedingt auf heuer verschoben werden, mehrere Veranstalter haben um eine Verlängerung angesucht. Wird CarinthiJa 2020 im Jahr 2021 einen Abschluss finden?
Peter Fritz: Ich denke schon. Manches ist in anderer Form als ursprünglich geplant, aber das war ja schon im Vorjahr so. Das war letzten März schon ein Schock, als plötzlich alles zu war. Das war ja, also ob man vier Jahre für Olympia trainiert, im Starthaus steht – und plötzlich darf man nicht starten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren