Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CarinthiJa 2020Die Orgel des Grüßens klingt vielsprachig

Die „Grußmaschine/Pozdravni stroj“ in Völkermarkt nennt sich „Dober Tag!“, ist eine Kunstinstallation und Appell für Offenheit, Respekt und Anerkennung des Anderen.

Werner Wintersteiner, Reinhard Taurer, Günther Karner vom Kulturverein Zoom und Ulrich Kaufmann © Grußmaschine
 

Seien Sie gegrüßt, wenn Sie diese Zeilen lesen! Aber wie wollen Sie begrüßt werden? Mit „Grüß Gott“, „Guten Tag“, Dobardan“, „Hallo“ oder ganz flott mit „Hi“? Oder genügt ein Kopfnicken oder Lächeln? Hätten Sie noch gerne, dass Mädchen vor Ihnen einen Knicks und Buben einen Diener machen? Ziehen Sie als Mann den Hut beim Grüßen?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren