AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Simon Boccanegra" an der Oper MariborLicht und Schatten am Meeresufer

Papierschiffchen und Pluderhosen: ein unausgewogener „Simon Boccanegra“ am Opernhaus von Maribor.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Berührend: Simon Boccanegra mit seiner Tochter © Marta/SNG Mariobor
 

Das Meer ist omnipräsent. Es kommt immer wieder im Text vor und wird wunderbar besungen. Deshalb ist es auch naheliegend, bei der Neuinszenierung von Giuseppe Verdis „Simon Boccanegra“ am Opernhaus in Maribor/Marburg das Meer samt Abendstimmung im Hintergrund der Bühne fast ständig zu zeigen. Noch bevor die Musik anhebt, spielt, untermalt von dezenten Möwenrufen, zwischen den Stegen und senkbaren Holzbrücken ein kleines Mädchen. Es ist die später verloren geglaubte Maria.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren