AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Österreichischer Buchhandlungspreis Mr. Heyn und das Geheimnis der Buchhandlung des Jahres

Die Klagenfurter Buchhandlung Heyn ist mit ihrem innovativen Geschäftskonzept "Buchhandlung des Jahres 2018". Mit einer neuen Webseite setzt Geschäftsführer Helmut Zechner ab Ende Mai neben dem klassischen Buchhandel verstärkt auch auf den Online-Verkauf.

Heyn-Geschäftsführer Helmut Zechner setzt auf zukunftsweisende Geschäftskonzepte und auf Leseförderung für die Kunden von morgen
Heyn-Geschäftsführer Helmut Zechner setzt auf zukunftsweisende Geschäftskonzepte und auf Leseförderung für die Kunden von morgen © Helge Bauer
 

Innovative, zukunftsweisende Geschäftskonzepte, Herzblut für Bücher und mehrgängige Sterne-Menüs sind die Spezialität von Helmut Zechner. Sein Einfallsreichtum und sein Engagement machen sich nicht nur in Bezug auf zufriedene Kunden bezahlt, sondern haben der Klagenfurter Buchhandlung Heyn jetzt den Österreichischen Buchhandlungspreis 2018 eingebracht. Und die "Lesekatzen" Nala und Nilo, die im Geschäft in der Kramergasse in Klagenfurt immer präsent und ein Markenzeichen sind, haben mitgeholfen, die Jury zu überzeugen.

Beim Heyn wird nicht nur viel gelesen, sondern auch viel gekocht. Die regelmäßigen stattfindenden literarischen Dinner sind in der Regel schon Wochen vorher ausverkauft. Zur Lesung wird ein mehrgängiges Menü serviert, das Zechner gemeinsam mit seiner Frau Katja Wassermann kocht. Bei den Kochbuchpräsentationen sind es dann Gerichte aus den jeweiligen Kochbüchern, die den Kunden serviert werden - als Kostprobe sozusagen.

"Über Jahrzehnte war der Buchhandel eine stabile Branche. Amazon haben alle unterschätzt", sagt Zechner
"Über Jahrzehnte war der Buchhandel eine stabile Branche. Amazon haben alle unterschätzt", sagt Zechner Foto © Helge Bauer

Solche Veranstaltungen und die gelebten Kundenbeziehungen sind es unter anderem, welche die Buchhandlung Heyn mit ihren 24 Mitarbeitern im "Spannungsfeld zwischen Amazon und Thalia" bestehen lassen, ist Zechner überzeugt. Der Buchhandel sei über Jahrzehnte eine stabile Branche gewesen. Amazon hätten alle unterschätzt. "Und bis der Ernst der Lage erkannt wurde, war es für viele Buchhandlungen schon zu spät", sagt Zechner.

Er selbst hat quasi im letzten Moment erkannt, wie wichtig es ist, als Online-Händler wahrgenommen zu werden. Und während viele Buchhandlungen bei einem Online-Anteil von zwei bis drei Prozent liegen, will er in diesem Jahr noch auf 19 Prozent kommen.

Relaunch und Online-Marketing

Mithelfen bei der Steigerung des Online-Umsatzes soll ein Relaunch und damit ab Ende Mai eine deutliche Verbesserung der Webseite für die Kunden. Die Seite soll künftig mit mobilen Endgeräten optimal funktionieren. Online-Marketing über Facebook, Instagram & Co. soll ebenfalls intensiviert werden. "Die Ziele sind Umsatz und zufriedene Kunden", so Zechner. Dazu zählen auch die Kunden von morgen. Aktive Leseförderung ist einer der Gründe, warum Heyn den Buchhandlungspreis bekommen hat. Für die zukünftige Zielgruppe gibt es "Lesenächte" und Lesungen in der Buchhandlung, und in den Sommerferien täglich Vorlesestunden.

Rechts gleich beim Eingang finden sich die Buchempfehlungen
Rechts gleich beim Eingang finden sich die Buchempfehlungen Foto © Helge Bauer

Eine weitere Besonderheit in der Klagenfurter Buchhandlung: Eine aus 25 Mitgliedern bestehende Stammkundenleserunde erhält Bücher zum Testlesen, und gibt Kritiken dazu ab, die sich gleich beim Eingang rechts an der Wand finden. Auch bei diesen regelmäßigen Zusammentreffen darf der kulinarische Teil nicht fehlen. Beliebt ist außerdem der Rollentausch jeweils am ersten Einkaufssamstag vor Weihnachten. Da stehen dann Heyn-Kunden, die sich dafür bewerben, als Verkäufer im Geschäft. "Und wenn ich mir etwas wünschen kann, dann dass die Konsumenten beim Kauf von Büchern auch darüber nachdenken, wer die Gehälter in der Region zahlt", so Zechner. 500 klassische, von Eigentümern geführte Buchhandlungen, gibt es noch in Österreich. Die Buchhandlung Heyn ist eine davon. Und sie wird heuer 150 Jahre alt.

Die Buchhandlung

Jubiläum. Im Herbst 2018 wird die Buchhandlung Heyn 150 Jahre alt.

Mitarbeiter. Zechner beschäftigt aktuell 24 Mitarbeiter.

Geschäftsführung. Von 2006 bis 2009 hat Helmut Zechner die Buchhandlung noch gemeinsam mit seinem Vater geführt. Seit 2009 ist er alleiniger Geschäftsführer.

Literarisches Dinner. Das nächste findet am 26. April mit dem Autor Hans Platzgumer statt. Ausnahmsweise gibt es hierfür noch Karten.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.