Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Umstrittener ProzessSchuldspruch für russischen Starregisseur Serebrennikow

Ein Moskauer Gericht hat den Regisseur Kirill Serebrennikow wegen Veruntreuung von Fördergeldern für schuldig befunden.

In Moskau für schuldig befunden: Kirill Serebrennikow © apa
 

Ein russisches Gericht hat den Starregisseur Kirill Serebrennikow in einem umstrittenen Verfahren schuldig gesprochen. Das Strafmaß war am Freitag zunächst unklar. Der 50-Jährige wurde wegen Veruntreuung von Fördergeldern verurteilt, wie das Bezirksgericht am Freitag der Agentur Interfax zufolge in Moskau entschied.

Das Verfahren gegen den auch im deutschen Sprachraum bekannten Künstler gilt als Schauprozess gegen die liberale Kunstszene in Russland. Im April 2021 soll seine Inszenierung von Richard Wagners "Parsifal" in der Wiener Staatsoper zu sehen sein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren