Salzburger Festspiele Die ersten Bilder

Samuel Finzi mimt in der Dramatasierung nach einem Roman von David Grossman einen Stand-up Comedian bei seiner Lebensbeichte.

Mittwochabend geht es in Salzburg mit der nächsten Theaterpremiere weiter: mit "Kommt ein Pferd in die Bar" im republic.  

APA/Barbara Gindl

Auch wenn der Titel einen Witz vermuten lässt, so verbirgt sich dahinter tatsächlich die Geschichte einer gescheiterten Theatervorstellung.

APA/Barbara Gindl

Dennoch werden an diesem Abend einige Witze gemacht werden. Die Hauptfigur Dovele Grinstein, gespielt von Samuel Finzi, ist nämlich Stand-Up-Comedian und das Publikum wohnt seiner letzten Show bei.

APA/Barbara Gindl

Die selbsternannte Publikumshure schont die Zuschauerinnen und Zuschauer nicht, sondern beleidigt sie, beschimpft sie und verärgert sie.

APA/Barbara Gindl

Die Show kippt aber endgültig, als eine Frau, die sich an ihn aus Kinder- und Jugendtagen erinnert erscheint. In dieser Rolle zu sehen: Burgtheatermimin Mavie Hörbiger.

APA/Barbara Gindl

Dusan David Parizek inszeniert die Dramatisierung des gleichnamigen Romans von Autor David Grossman.

APA/Barbara Gindl

Grossman beehrt die deutschsprachige Uraufführung und sprach auch vorab mit der Presse.

APA/Barbara Gindl

Viel Spaß mit den weiteren Bildern von der Fotoprobe!

APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
APA/Barbara Gindl
1/19
Kommentieren