Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neuer Venedig-BandMit Gerhard Roth im Labyrinth des Bösen und Schönen

Mit dem Bild- und Textband „Venedig – Ein Spiegelbild der Menschheit“ legt der Schriftsteller Gerhard Roth ein Buch über jene Stadt vor, die ihn seit der Kindheit fasziniert und die auch Schauplatz seines neuen Roman-Triptychons ist.

Gerhard Roth im Interview: "Ich bin immer neugierig darauf, was sich hinter dem Paravent „Wirklichkeit“ verbirgt." © Marija Kanizaj
 

Ihre unstillbare Faszination, Ihre Getriebenheit für Venedig geht auf ein Kindheitserlebnis zurück. Welches war das?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren