Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

300. GeburtstagDie dreisten Lügen über Baron Münchhausen

Vor 300 Jahren wurde Freiherr von Münchhausen geboren, der als „Lügenbaron“ in die (Volks-)Geschichte einging. Ein ehrliches Gespräch mit einer Nachfahrin.

Der berühmte Ritt auf der Kanonenkugel: Hans Albers in der Rolle des Münchhausen im Film aus dem Jahr 1943
Der berühmte Ritt auf der Kanonenkugel: Hans Albers in der Rolle des Münchhausen im Film aus dem Jahr 1943 © (c) Scherl / SZ-Photo / picturedesk. (Scherl)
 

Wenn Sie jetzt behaupten würden, eine direkte Nachfahrin von Baron Münchhausen zu sein, würden Sie glatt lügen, nicht wahr?
ANNA VON MÜNCHHAUSEN: Stimmt, direkte Nachfahren von Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen gibt es nicht, denn seine Frau und er hatten keine Kinder. Mit ihm näher verwandt sind heute nur die Nachfahren seiner verheirateten Schwestern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren