AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Buch der WocheMichael Ondaatje: Lügen in Zeiten des Krieges

Michael Ondaatje schuf mit „Kriegslicht“ eine exzellente Mischung aus einem Spionage-Thriller und einer britischen Familientragödie. Ein erster Höhepunkt im Bücherherbst.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
MICHAEL ONDAATJE
Raffiniert aufgebaute Geschichte: Michael Ondaatje © AP
 

Der berühmte erste Satz, er könnte vielsagender nicht sein. „Im Jahr 1945 gingen unsere Eltern fort und ließen uns in der Obhut zweier Männer zurück, die möglicherweise Kriminelle waren“.
So beginnt Michael Ondaatjes neuer Roman „Kriegslicht“, der eigentlich aus zwei Geschichten besteht. Teil eins ist eine Familientragödie mit dem jungen Geschwisterpaar Rachel und Nathaniel im Zentrum; der Bruder ist auch der Ich-Erzähler.
Schauplätze sind London und ein Provinzdorf in der Grafschaft Suffolk, die grandios und raffiniert aufgebaute Geschichte führt aber auch nach Triest und Neapel.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren