Belvedere WienStella Rollig als Generaldirektorin bestätigt

Stella Rollig (Generaldirektorin) und Wolfgang Bergmann (Geschäftsführer) werden als Leitungs-Duo im Wiener Belvedere wiederbestellt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stella Rollig bleibt Generaldirektorin
Stella Rollig bleibt Generaldirektorin © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Belvedere-Generaldirektorin Stella Rollig und ihr kaufmännischer Geschäftsführer Wolfgang Bergmann werden nach dem Ende ihrer aktuellen Funktionsperiode (bis 16. Jänner 2022) wiederbestellt. Das gab Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) am heutigen Freitag bekannt. Die Verträge der beiden, die seit 2017 im Amt sind, werden um weitere fünf Jahre verlängert.

"Ich freue mich sehr, dass Stella Rollig und Wolfgang Bergmann für eine weitere Funktionsperiode zur Verfügung stehen", so Mayer. "Beide haben sich in den vergangenen fünf Jahren als Glücksgriffe für das Belvedere erwiesen und darüber hinaus auch als Team gute Arbeit geleistet. Das Belvedere steht sowohl künstlerisch als auch wirtschaftlich auf guten Beinen. Die Wiederbestellung ist ein klarer Auftrag, diesen erfolgreichen Weg fortzusetzen."

"Wir sind dankbar für das Vertrauen", heißt in einer Aussendung von Rollig und Bergmann. "Das Belvedere ist eines der ältesten Museen der Welt und gleichzeitig Schauplatz der zeitgenössischen Kunst."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!