Neuer Roman von Sigrid NunezZwischen Trost und Trauer

Die New Yorker Autorin schreibt leichthändig, teilweise sogar humorvoll und ohne Sentimentalität über Schweres.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die US-Autorin Sigrid Nunez
Die US-Autorin Sigrid Nunez © KK
 

Mag man einen Roman über das Altwerden und Sterben wirklich lesen? Nach der Lektüre steht fest: Die Leserin mag, wenn er so zärtlich, empathisch und ohne Sentimentalität geschrieben ist wie von Sigrid Nunez, die bei uns mit dem Bestseller „Der Freund“ bekannt geworden ist. Darin hatte sie von ihrer Freundschaft zu einem Hund erzählt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!