Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KnalleffektPop-Titan Dieter Bohlen gibt seinen Abschied von "DSDS" bekannt

Er polarisiert und weiß wie wenige, wie TV-Unterhaltung funktioniert. Fast 20 Jahre lang prägte Dieter Bohlen das Casting-Format "Deutschland sucht den Superstar". Nun gab er seinen Rücktritt bekannt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dieter Bohlen hört bei" DSDS" auf
Dieter Bohlen hört bei" DSDS" auf © DSDS
 

Wer "Deutschland sucht den Superstar" sagt, muss auch Dieter Bohlen (67) sagen: Der deutsche Moderator, Produzent und Modern Talking-Sänger hat fast 20 Jahre lang mit seinen markigen Sprüchen die Show geprägt. Jetzt kündigt er an, dass die aktuelle Show seine letzte ist. Auch beim "Supertalent" ist Bohlen nicht mehr vorgesehen, die im Herbst startende 15. Staffel wird ohne ihn stattfinden.

Nach der aktuellen "DSDS"-Staffel, so RTL, wird Bohlen das Kommando an einen Nachfolger übergeben. Am 3. April ist das Finale von DSDS. Bohlen, der "Pop-Titan auf dem Sessel des Chefjurors", wird dann seinen letzten Auftritt in dieser Rolle haben. "Mit klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne ist er maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt", dankt RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm Dieter Bohlen.

Darüber, warum die Zusammenarbeit zwischen Bohlen und RTL gerade jetzt endet, gibt RTL keine Auskünfte.

Einmaliges Gespür, grenzwertige Sprüche

Dieter Bohlen ist ein Mann, der polarisiert. Als Modern Talking-Sänger an der Seite von Thomas Anders schieden sich die Geister an der Musik, als Chefjuror sorgte er mit an Arroganz grenzender Bestimmtheit für Lacher, Empörung, und vor allem Unterhaltung. Kritik an seiner Wortwahl schüttelte der gelernte Diplom-Kaufmann ab. Der Erfolg und sein Gespür für Popmusik gaben dem Streitbaren recht. Seit 2002 stand für RTL in der Castingsshow "DSDS" als Juror vor und wurde bald zum prägenden Gesicht des Formats.

Als verhaltensauffällig galt er mit seinen Sprüchen. Eine Auswahl:

  • "Ein kleines Ja vom großen Dieter, ein großes Ja vom kleinen Dieter."
  • "Ja, dein Talent hat geglänzt. Leider durch Abwesenheit."
  • "Deshalb haben irgendwelche Leute Drogen erfunden - um das auszuhalten."
  • „Wenn das Wetter so wäre wie deine Stimme, würde es Scheiße regnen!"
  • „Das klang nicht wie gebrochenes Portugiesisch, sondern wie erbrochenes Portugiesisch."
  • "Bei mir kommen solche Geräusche aus anderen Öffnungen."
  • "Das war nicht Halleluja, das war Hallelunein." 
  • "Deine Stimme klingt ätzend! Ätzend für 'nen Kloreiniger ist geil, ätzend für 'ne Stimme ist scheiße."
  • "Du triffst weder die Töne, noch hast du ein Rhythmusgefühl. Das war so ziemlich Top 5 der Schlechtesten. Vielleicht kannst du versuchen mit der Stimme den Leuten die Beine zu enthaaren."
  • „Wenn du jetzt 3000 Prozent besser singst, könntest du eventuell Scheiße erreichen."
  • "Du hast keinen Starappeal. Du hast nix. Am liebsten würde ich dir ´nen Euro geben. Das ist alles Mitleid."
  • "Ich kann nicht mal sagen, dass das scheiße war, das war schlechter. Wenn du mir einen Affen mitgibst für ein halbes Jahr, dann singt der besser."
  • "Ich würde auch fünf Kilogramm Hackfleisch in die Charts kriegen." 
  • „Dein Talent ist null und null ist dann noch aufgerundet."

Wendler verhindert feinen Ausklang

Bohlens Abschiedstaffel verläuft wenig glamourös und startete mit großer Verlegenheit. Michael Wendler - Schlagersänger, Anti-Coronaaktivist und Boulevard-Liebling - sollte in dieser Staffel in der Jury neben Bohlen Platz nehmen. Als schon mehrere Episoden aufgezeichnet waren, brach Wendler mit RTL und fiel mit Aussagen auf, die ihn für RTL inakzeptabel machten. Die Reaktion: Wendler wurde aus den "DSDS"-Aufnahmen wieder herausgeschnitten.

RTL-Chef Henning Tewes kündigt an, "mit einer komplett neuen Jury" frische Impulse setzen zu wollen "DSDS ist eine unglaublich starke Entertainment-Marke, weltweit in fast 60 Ländern gelaufen, mit am längsten davon bei uns in Deutschland. Grund dafür sind neben der Expertise und Akribie unserer Programmmacher auch ihr ausgeprägter Wille, die Show immer wieder neu zu erfinden. Mit einer komplett neuen Jury wird DSDS frische Impulse setzen, um musikalische Talente und Millionen Zuschauer neu zu inspirieren und zu begeistern. Gleichzeitig möchte auch ich mich herzlich bei Dieter Bohlen und allen Juroren für ihren Einsatz bedanken."

Bohlen selbst wurde in den 1980er-Jahren mit "Modern Talking" bekannt, als er gemeinsam mit Thomas Anders die Hitparaden stürmte. "Cheri, Cheri Lady" ist nur einer der Hits, der in Heavy-Rotation auf jedem Radiosender lief.

DSDS-Abschied: So hat sich Bohlen in 35 Jahren verändert

1987

Das Pop-Duo Modern Talking, bestehend aus Thomas Anders und Dieter Bohlen, bei einem TV Auftritt 1987. Gegründet wurde die Band 1984.

(c) imago images/Horst Galuschka (Horst Galuschka via www.imago-images.de)

1988

Die Freude, wieder gemeinsam zu arbeiten, verflog nach einigen Jahren wieder. 1998 schafften Modern Talking nach einer Pause ein Comeback, 2003 trennten sich die Wege von Anders und Bohlen endgültig.

1994

Mit den Jahren wurden Bohlens Haare kürzer, der Erfolg blieb.

(c) imago stock&people (imago stock&people)

1997

Nach seiner ersten Ehe 1989 lernte Bohlen Nadja Abd el Farrag lieben. 1996 trennte sich das Paar und der Produzent und Musiker heiratete Verona Feldbusch (heute Pooth). Die Ehe hielt nur einen Monat lang und Bohlen kehrte für einige Jahre wieder zu Abd el Farrag zurück.

(c) imago stock&people (imago stock&people)

1998

Auch die berufliche Partnerschaft mit Anders endete mit einem Streit.

(c) imago images/BRIGANI-ART (BRIGANI-ART/HEINRICH via www.imago-images.de)

2000

Klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) imago/Robert Michael (imago stock&people)

2002

2003

2005

(c) imago stock&people (imago stock&people)

2011

(c) imago stock&people (imago stock&people)

2013

(c) imago stock&people (imago stock&people)

2014

(c) imago/Eibner (imago stock&people)

2015

(c) imago/Sp�ttel Picture (imago stock&people)

2019

(c) imago images/Revierfoto (Revierfoto, via www.imago-images.de)

2019

(c) imago images / Future Image (Frederic Kern via www.imago-images.de)

2019

(c) imago images/Future Image (gbrci via www.imago-images.de)

2019

(c) imago images/Revierfoto (Revierfoto via www.imago-images.de)
1/17

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

shaba88
0
0
Lesenswert?

Kommentar

Er hat den perfekten Zeitpunkt gewählt, es ist großartig, wenn man weiss, wann es Zeit ist, schade, dass Politiker, das Gespür nicht haben.

Ragnar Lodbrok
6
60
Lesenswert?

Er polarisiert - trotzdem ist Bohlen

einer der erfolgreichsten Musikproduzenten. Er hat Songs geschrieben für Peter Alexander (!!!) Bonnie Tyler und 138 ander Musiker wie Blue System. Egal ob man ihn mag oder nicht - kein anderer Musiker hat so ein Gefühlwie für Ohrwürmer wie Bohlen.

Alois19
8
10
Lesenswert?

...

Ich hatte als Kind immer große Angst vor Ohrwürmern.

gmirakel
29
32
Lesenswert?

DSDS

Endlich eine erfreuliche Nachricht in dieser schwierigen Zeit. Einziger Wermutstropfen es geht weiter! Leider!

lombok
0
11
Lesenswert?

@gmirakel

Aber gehhhh: DSDS ist mittlerweile das einzige TV Programm, das nichts mit Corona-Angst und Corona-Katastrophen zu tun hat. Ist doch schön, oder? 😀😀😀

Musicjunkie
1
1
Lesenswert?

Mit Stumpfsinn, vom Stumpfsinn ablenken?

--