Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Interview mit Video und LesungNeuer Krimi von Thomas Stipsits: Inspektor Columbo kommt aus Stinatz

Thomas Stipsits über seinen neuen Krimi „Uhudlerverschwörung“, die Magie des Südburgenlands, den „Life Ball“ am Dorffriedhof und warum Klopapier eine so wichtige Rolle spielt.

 

Die wichtigste Frage vorweg: Warum muss Ihr Chefinspektor Sifkovits, der auch wieder in der „Uhudlerverschwörung“ ermittelt, literweise grauslichen Käsepappeltee trinken?
THOMAS SPIPSITS: Ich kann bestätigen, dass er grauslich ist. Die Sache war die: Der echte Schiffkowitz, also der von STS, trinkt vor Auftritten immer Käsepappeltee, weil er so nervös ist. Als ich meinen Kommissar erfunden hab, wusste ich, der muss unbedingt Sifkovits heißt, weil dieser Name ist in Stinatz weit verbreitet. Und da ist mir der STS-Schiffi und sein grauslicher Käsepappeltee wieder eingefallen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren