Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen CoronaKabarettfestival Ybbsiade wird auch 2021 abgesagt

Eine weiteres Kultur-Festival wird auf Grund der Corona-Pandemie verschoben: Das Kabarettfestival Ybbsiade wird erst wieder 2022 stattfinden.

Der Intendant der Ybbsiade, Joesi Prokopetz, hofft auf eine gute Stimmung im Jahr 2022
Der Intendant der Ybbsiade, Joesi Prokopetz, hofft auf eine gute Stimmung im Jahr 2022 © APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)
 

Die Ybbsiade steht für Kabarett: Das Festival in Ybbs an der Donau (Bezirk Melk) wurde schon 2020 auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt. Die für 8. April 2021 geplante Veranstaltung wird jetzt jedoch um ein weiteres Jahr verschoben.

"Die verschobenen Termine aus 2020 werden 2021 für eine bravouröse Stimmung sorgen", sagte Intendant Joesi Prokopetz. Es stehe die Sicherheit im Vordergrund.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.