Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-Tipps am SonntagZwischen Liebe, Frust und auffrischendem Wind

Ein Film mit Hugh Grant (Wie schreibt man Liebe?), einer mit Jack Nicholson (About Schmidt), etwas für die ganze Familie (Ostwind) und ein Ausflug in die 1950er-Jahre (Gräfin Mariza).

Rudolf Schock und Christine Görner in "Gräfin Mariza"
Rudolf Schock und Christine Görner in "Gräfin Mariza" © PICTUREDESK/ Impress / United Archives / picturedesk.com (Impress)
 

Wie schreibt man Liebe?

Entweder man mag Filme mit Hugh Grant oder man mag sie nicht: Ich mag sie. Für Drehbuchautor Keith Michaels (Grant) ist die Zeit des großen Ruhms vorbei. Um Geld zu verdienen gibt er Drehbuch-Kurse. Und trifft auf Holly (Marisa Tomei): Charmant, witzig, romantisch.
Puls 4, 22.25 Uhr

About Schmidt

Wofür zahlt es sich aus zu leben? Es mag viele Gründe geben. Warren Schmidt (Jack Nicholson) findet am Tag seiner Pensionierung jedoch ein Leben vor, dass ihm als nutzlos erscheint. Nicholson spielt einen alternden Mann, der doch noch einen Sinn im Leben findet.
Sixx, 22.25 Uhr

Ostwind

Wenn am Himmel Regenwolken aufziehen, der Familie die Decke auf den Kopf fällt, richtet man den Blick nach Osten, wo neuer Wind auffrischt: Ostwind gibt Mut. Wenn man Pferde mag.
3 Sat, 16.20 Uhr

Gräfin Mariza

Ein Film aus Kindertagen, als man sonntags vor der Mattscheibe lag, die Antenne zurechtrückte und sich dachte: Nicht schon wieder. Und nach „Sissi“ wieder für Ungarn-Romantik sorgte.
ORF III, 18.25 Uhr

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.