Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sommerspiele EberndorfKein "Pygmalion" im Stift Eberndorf

Gestern fiel bei den Sommerspielen Eberndorf die endgültige Entscheidung, die für heuer geplante Produktion „Pygmalion“ auf 2021 zu verschieben. Eine kleine Produktion will man aber anbieten.

Im Vorjahr wurde "Die Wirtin" gespielt © Zoltan/Sommerspiele Eberndorf
 

Eigentlich wollte das neue Team der Sommerspiele Eberndorf um Intendant Florian Kutej, Regisseur Stephan Wapenhans und Obmann Herbert Schirnik heuer mit viel Elan durchstarten und am 2. Juli die Premiere der Komödie „Pygmalion“ von George Bernard Shaw im Stift Eberndorf feiern. Im März gerieten durch die Coronakrise die Vorbereitungen ins Stocken, doch Vereinsmitglieder und Ensemble verlegten ihre Besprechungen und die Leseprobe kurzerhand ins Internet und die Vorbereitungen hinter den Kulissen liefen weiter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren