AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Serie Vitamin KDer Villacher Guido Markowitz: Innovative Stimme für Tanzkultur

Der Villacher Guido Markowitz (50) ist Ballettdirektor am Stadttheater Pforzheim und Vorstandsmitglied im Dachverband Tanz Deutschland.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Viel Applaus gibt es für Guido  Markowitz und sein Tanzstück zu Vivalds „Vier Jahreszeiten“. Zu sehen bis Anfang Juni im Theater Pforzheim
Viel Applaus gibt es für Guido Markowitz und sein Tanzstück zu Vivalds „Vier Jahreszeiten“. Zu sehen bis Anfang Juni im Theater Pforzheim © Privat
 

Standing Ovations und Jubel gab es Ende Jänner bei der Premiere von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ als bildgewaltig inszeniertes zeitgenössisches Tanzstück über das Werden und Vergehen. Die Ehrerbietungen galten aber nicht nur dem 14-köpfigen Tanzensemble im Stadttheater Pforzheim, sondern auch jenem Mann, der mit seiner künstlerischen Handschrift mittlerweile als einer der markantesten Choreografen Deutschlands firmiert: Ballettdirektor Guido Markowitz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren