AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bilder aus Nashville Bilder aus Nashville

Musiker Garth Brooks ist bei der Verleihung der CMA-Countrypreise zum "Entertainer des Jahres" gekürt worden.

Garth Brooks

Musiker Garth Brooks ist bei der Verleihung der CMA-Countrypreise zum "Entertainer des Jahres" gekürt worden.

Evan Agostini/Invision/AP

Brooks und Yearwood

Bei der Gala der Country Music Association am Mittwochabend in Nashville setzte sich Brooks (im Bild mit Trisha Yearwood) gegen die Kollegen Eric Church, Chris Stapleton, Carrie Underwood und Keith Urban durch. Es war der siebente Sieg für den Mann aus Oklahoma in der Top-Sparte seit 1991.

Evan Agostini/Invision/AP

Carrie Underwood

In der langen Country-Nacht gaben heuer trotzdem die Frauen den Ton an. Carrie Underwood stand als Gastgeberin mit Unterstützung der Country-Ikonen Reba McEntire und Dolly Parton auf der Bühne.

AP

Miranda Lambert

Auftritte des Trios und von Kolleginnen wie Pink, Miranda Lambert und Maren Morris wurden stürmisch gefeiert.

AP

Maren Morris

Die 29-jährige Texanerin Morris war mit sechs Nominierungen, darunter für Single ("Girl") und Song des Jahres, als Favoritin ins Rennen gezogen. Am Ende holte sie den Preis für das beste Album.

Evan Agostini/Invision/AP

Kacey Musgraves

Kacey Musgraves (im Bild mit Willie Nelson) wurde als beste Sängerin und für das Musikvideo des Jahres ("Rainbow") ausgezeichnet.

AP

Lil Nas X

Als "Musikalisches Ereignis des Jahres" wurde Rapper Lil Nas X ausgezeichnet. Er erhielt den Preis für seinen Hit "Old Town Road", mit dem er im Sommer 19 Wochen lang an der Spitze der US-Charts stand. Für Kontroversen sorgte damals, dass Lil Nas X von der Billboard-Country-Hitparade ausgeschlossen wurde, weil man den Song als reine Hip-Hop-Nummer einstufte.

Evan Agostini/Invision/AP
1/7
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren