AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neue CDNikolaj Efendis musikalisches Plädoyer für die Geduld

In seinem neuen Album „Vulgo“, das er am 8. November in Klagenfurt präsentiert, widmet sich Nikolaj Efendi den Kärntner Partisanen. Für das Akademietheater Wien schreibt er gerade Theatermusik.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Nikolaj Efendi
Nikolaj Efendi © David Visnjic
 

Das Schicksal seine Urgroßvaters hat Nikolaj Efendi bereits auf seinem ersten Solo-Album „The Red Wine Conspiracy“ im Lied „Partizan“ verarbeitet: Er wurde verhaftet, weil seine Söhne zu den Partisanen gegangen waren. Der Hof wurde abgebrannt, die Familie deportiert, der Urgroßvater saß vier Jahre lang im Gefängnis, wurde immer wieder verhört und gefoltert und schließlich am letzten Kriegstag erschossen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.