AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Floristenlehre für eine rosige Grazer Zukunft

In unserem dritten Teil der Lehrlingsserie ging es für die Schüler einer vierten Klasse des BG Rein ins Unternehmen „Blumen Posch“. Dort lernten sie den Lehrberuf des Floristen näher kennen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Durch die Blume gesagt: Die Schüler erhielten einen Einblick in den Lehrberuf des Floristen © Linni
 

Die Gebäude rund um den Bahnhof in Gratwein (Graz-Umgebung) sind in ein herbstliches Nebelgrau getaucht, in der Luft liegt ein kaum spürbarer Nieselregen. Ein tristes Sinnbild des Novembers. Sobald man aber über die Türschwelle des Blumengeschäfts „Posch“ tritt, zaubern einem der Duft, die bunte Farbpalette und das freundliche Personal ein Lächeln ins Gesicht - da kann es draußen noch so grauslich sein.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.