AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ErfolgSo hinterlassen Sie Eindruck bei der Präsentation

Die nächste Präsentation steht an und wieder stellt sich Lampenfieber ein. Schluss mit der diffusen Angst vor dem Auftritt: Rhetorikexperte Roman Braun gibt fünf Tipps zum Erfolg.

So klappt es mit dem Vortrag © (c) igor_kell - stock.adobe.com (Kocheguraa)
 

Kommunikative Kompetenz gehört für Arbeitgeber zu den gefragtesten Soft Skills. Gleichzeitig fürchten sich laut Umfragen jeder Zweite davor, vor Publikum zu reden. Wie man das vermeidet und gleichzeitig sein rhetorisches Geschick steigert, verrät Rhetorik-Experte Roman Braun in der neuen und aktualisierten Auflage seines Bestsellers „Die Macht der Rhetorik: Besser reden – mehr erreichen“.

Hier sind seine fünf Tipps für mehr Erfolg bei der Präsentation:

1. Stimmung

Sagen Sie nicht: „Ich freue mich…“, sondern: Freuen Sie sich! Tun Sie alles dafür, damit Sie sich wirklich freuen, vor Ihr Publikum zu treten. Übertragen Sie bewusst Ihre Stimmung.

2. Fokussierung

Sprechen Sie nicht von sich, sondern vom einzig Wichtigen – dem Publikum. Stellen Sie ab dem ersten Wort die Gedanken, Wünsche und Gefühle des Auditoriums in den Mittelpunkt.

3. Umdenken

Verwenden Sie nur Wörter, die Ihr Ziel stützen, denn – Wörter sind Bilder im Kopf. Vermeiden Sie also: „Nicht schlecht!“, sagen Sie stattdessen schlichtweg: „Sehr gut!“

4. Üben

Machen Sie sich bewusst, dass Ihre Augenbrauen der Mittelpunkt Ihrer Mimik sind. Sagen Sie mit Ihren Brauen dasselbe wie mit Ihren Worten.

5. Positionieren

Werden Sie nicht zum Wanderprediger. Wählen Sie eine günstige Position im Raum und „beziehen Sie Stellung“. Markieren Sie unterschiedliche Phasen Ihres Vortrags, indem Sie Ihre Position kontrolliert verändern.

Buchtipp

Mehr dazu gibt's im Buch "Die Macht der Rhetorik" von Roman Braun, erschienen im Redline Verlag, 310 Seiten, 18,40 Euro (A).

redline
Aktualisierte Ausgabe © redline

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.